Natürliche Penisverlängerung – natürlich mehr Größe

  • von
Natürliche Penisverlängerung

Schönheitsoperationen haben im Laufe der vergangenen Jahre immer mehr Akzeptanz gefunden, ganz gleich ob es sich um eine Vergrößerung der Brust oder um eine Fettabsaugung handelt. Anders verhält es sich jedoch nach wie vor hinsichtlich einer natürlichen Vergrößerung des Penis. Über dieses Thema wird nur sehr eingeschränkt geredet und, wenn das Thema zur Sprache kommt, genieren sich die Menschen oft, über diese Art der Operation zu sprechen. Nicht selten werden Betroffene mit Vorurteilen und Entsetzen konfrontiert.

Für die Vergrößerung des Penis muss nicht immer ein Chirurg aufgesucht werden – eine natürliche Vergrößerung des Penis ist auch über andere verschiedene Techniken und Mittel möglich. 

Ich habe zahlreiche Meinungen und Techniken zu diesem Thema gesammelt und habe persönlich auch Erfahrungen mit der natürlichen Vergrößerung des Penis sammeln können, welche ich mit dir teilen möchte.

Mit den passenden Hilfsmitteln zum Erfolg

Das einfachste und noch dazu das preisgünstigste Hilfsmittel stellen deine eigenen Hände dar. Es gibt viele jahrhundertalte Techniken, die dir dabei helfen können, deinen Penis in der Länge wachsen zu lassen. Drei der bekanntesten Übungen in diesem Zusammenhang sind Jelqing, Stretch und Kegel. Diese möchte ich dir im Folgenden etwas genauer vorstellen. 

Auf der einen Seite hast du durch die Anwendung dieser Übungen den Vorteil, dass diese vollkommen kostenlos sind, auf der anderen Seite musst du dich jedoch in deiner Geduld üben. Denn die Auswirkungen der Übungen machen sich in der Regel erst nach einem längeren Zeitraum von mehreren Monaten und einer täglichen, exakten Durchführung bemerkbar. Du solltest dir jeden Tag mindestens 30 Minuten Zeit nehmen, um die Trainingsmethoden zur natürlichen Verlängerung des Penis korrekt auszuführen. Ich erkläre dir übersichtlich, worum es sich bei den einzelnen Übungen handelt und wie sie durchgeführt werden: 

Jelqen

Durch diese Übung kannst du den männlichen Schwellkörper vergrößern und die Dicke sowie die Länge deines Gliedes vergrößern. Für die Durchführung der Übung muss das Glied halb-aufgerichtet sein. Mit deinem Daumen und deinem Zeigefinger formst du einen Kreis und greifst dann das Glied an der Wurzel. Gleite langsam bis zur Spitze und stoppe kurz bevor du sie erreichst. Nun nimmst du die zweite Hand, setzt diese in der gleichen Stellung an der Peniswurzel an und führst die gleichen Bewegungen durch. 

Es besteht ein Unterschied zwischen dem Dry- und Wet-Jelqing. Bei der zweiten Methode wird Gel benutzt. Diese Vorgangsweise ist für Männer, welche beschnitten sind, meistens angenehmer. Unbeschnittene Männer bevorzugen hingegen oft das Dry-Jelqing. Auch ich persönlich finde das Dry-Jelq angenehmer, doch es handelt sich hier bei jedem Mann um den persönlichen Geschmack.

Stretchen

Das Stretchen ist, im Grunde genommen, nichts anderes als das Ziehen des Penis. Das Glied ist im Inneren des Körpers an einem Muskelband befestigt. Unterziehst du dich einer operativen Vergrößerung des Penis, wird dieses Band getrennt und der Penis etwas “herausgezogen”. Das Stretchen verfolgt einen vergleichbaren Ansatz, sieht jedoch von der Operation ab.

Das Glied wird durch kontinuierliches Ziehen ausgedehnt und gewinnt somit nach und nach an Länge. Durch das Ziehen am Glied dehnt sich das Band und das Glied wird etwas “nach außen gezogen”. Das umgebende Gewebe wird dabei ebenfalls gestreckt, was du einer Überreizung der Bänder führt und in kleinen Schritten in dem Wachstum des Penis mündet. 

Vorgenommen wird diese Übung wie die Jelq-Übung. Das Glied muss aber komplett schlaff sein. Im schlaffen Zustand wird das Glied wie beim Jelqing mit den Fingern genommen und von der Wurzel hin zur Spitze bewegt, sodass das Halteband entsprechend ausgedehnt wird. 

Kegel

Diese Übung ist nicht nur der Vergrößerung des Gliedes gewidmet, sondern dient auch der Verbesserung der Erektion. Aber auch ein vorzeitiger Samenerguss soll durch diese Übung verhindert werden können.

Bekannt ist die Übung, welche ihren Namen einen amerikanischen Urologen zu verdanken hat, auch unter der Bezeichnung “PC-Übung”. Hierbei wird die Muskulatur des Beckenbodens gestärkt, was einen stärkeren Orgasmus ermöglichen soll. Die Übung ist sehr einfach und gleichzeitig überaus effektiv. Wenn Du urinierst, versuchst du alle zwei bis drei Sekunden den Urinstrahl zu unterbrechen, was dank des PC-Muskels möglich ist. Dieser soll durch die Übung gestärkt werden.

Penisverlängerung

Rascher zu einem größeren Glied

Training per Hand kann durchaus effektiv, auf derselbe Seite jedoch sehr langwierig sein und zwischen 6 bis 12 Monate in Anspruch nehmen,  bis die ersten Ergebnisse zu sehen sind. Ich zähle zu den ungeduldigen Menschen und bin aus diesem Grund nach gut eineinhalb Monaten manueller Anwendungen auf die Anwendung des Phallosan Forte umgestiegen. 

Die Anwendung des Phallosan Forte kann ich dir, nach den positiven Erfahrungen, welche ich mit dem Mittel sammeln durfte, wärmstens empfehlen. Das Gerät ersetzt die tägliche Trainingseinheit und kann unter der Tageskleidung getragen werden. Man muss also nicht selbst trainieren – das Gerät übernimmt das für dich. 

Einmal morgens angelegt, kann Phallosan Forte unter der Alltagskleidung benutzt werden. Es fällt nicht auf und ich kann aus persönlicher Erfahrung bestätigen, dass die Ergebnisse tatsächlich überzeugend sind. Bei mir ging es bei der natürlichen Verlängerung des Penis erst mit dem Phallosan Forte los. Die Fortschritte waren wesentlich schneller zu sehen. 

Mein Trainingsplan

Ich habe verschiedene Penis Übungen benutzt, um das Glied zu vergrößern. In Summe waren es bei mir etwa 2,1 cm mehr, die ich aufgrund der natürlichen Verlängerung des Penis dazu gewonnen habe. Dafür war in erster Linie der Phallosan Forte verantwortlich. 

Mein Trainingsplan soll als Motivation dienen – jeder Mensch ist anders und du wirst selbst herausfinden müssen, welche Technik den größten Erfolg für dich bringt. 

Der Trainingsplan für eine natürliche Verlängerung des Penis:

  1. Zu Beginn zwei bis fünf Minuten Jelqen.
  2. Phallosan Forte anlegen.
  3. Während des Tages wird dieser unter der Alltagskleidung getragen (gesamt mindestens zehn Stunden am Tag – 12 Stunden für optimalen Erfolg). 
  4. Pro Tag 30 Minuten Pause einlegen. 
  5. Abends den Phallosan abnehmen und nochmals für eine halbe Stunde jelqen. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.