Alprostadil Test

Alprostadil – hilfreich gegen Erektionsstörungen?

Erektionsprobleme sind eine unschöne Sache. Sie können verschiedene Ursachen haben und belasten den betroffenen Mann auch psychisch. Doch es gibt Medikamente, so wie Alprostadil, die hier helfen können.

Alprostadil hilft, wenn Du keine anhaltende Erektion bekommst. Wenn Dein Penis nicht mehr hart wird und das über einen längeren Zeitraum oder wenn er zu schnell abschlafft, dann kannst Du dieses Medikament nehmen.

Viele andere Männer haben auch Erektionsprobleme. Es gibt keinen Grund, deshalb auf Sex zu verzichten. Es gibt auf dem Markt viele verschiedene Medikamente, die hier helfen und die dafür sorgen, dass Dein Penis steif bleibt und Du guten Sex haben kannst. Lass Dich vor dem Kauf dieses Medikamentes von Deinem Arzt beraten. Es gibt ja verschiedene Medikamente, Vakuumpumpen und andere Hilfsmittel. Manchmal genügt es auch, die Ernährung anzupassen und Stress und Ärger abzubauen. Ein Arzt kann Dir hier auf jeden Fall weiterhelfen.

Ursachen einer Erektionsstörung

Nicht nur das Alter ist schuld, wenn das männliche Glied seinen Dienst versagt. Dies kann an psychischen Ursachen liegen, wie zum Beispiel Depressionen, Angstzuständen, Stress, Familienproblemen und Zukunftsängsten. Aber auch Medikamente können die Potenz beeinflussen. Auch der übermäßige Genuss von Alkohol, Tabak, Drogen und der unkontrollierte und übermäßige Gebrauch von Medikamenten kann der Grund von Erektionsstörungen sein. Hier hilft es oft, den Grund zu finden und eine gesündere Lebensart sich anzugewöhnen. Auch ein ausgewogenes gesundes Essen und ein wenig Sport bringen den Körper wieder in Schwung.

Mit Alprostadil die Erektionsstörung beseitigen

Um die Erektionsstörung zu beseitigen, kannst Du Alprostadil nehmen. In diesem medizinischen Präparat ist ein Mittel enthalten, dass Prostaglandin, sehr stark ähnelt. Das ist ein Hormon, das den Fluss des Blutes in den Blutgefäßen des Mannes fördert und das so auch für die Schwellung des Penis und damit für die Erektion mitverantwortlich ist. Alprostadil gibt es als Tablette, als Einreibung und als Spritze. Alle Formen des Mittels sind rezeptpflichtig. Du musst also einen Arzt aufsuchen und Dir ein Rezept für dieses Mittel ausstellen lassen. Möglich ist es jedoch auch, einen Internet-Arzt diese Aufgabe ausführen zu lassen. Dann musst Du nur eine Online-Fragebogen ausfüllen. Über das Internet gibt es auch eine Alprostadil-Creme, die Du ohne Rezept kaufen kannst. Sie hat die gleiche Wirkungsweise wie die Mittel aus der Apotheke.

Achtung: Wir raten strikt von chemischen Potenzmitteln ab! Schau dir lieber das zu 100% natürliche Viasil an -> Hier geht es zum Testbericht

Die Wirkung von Alprostadil

Unabhängig davon, für welche Art des Medikamentes Du Dich entscheidest, ist die Wirkung und die Wirkungsdauer ähnlich. Es dauert etwa zehn bis 30 Minuten nach Einnahme und der Schwellkörper ist stark durchblutet. Dein Penis ist steif, standfest und einsatzbereit. Und diese Standfestigkeit bleibt eine Weile bestehen. Du kannst Dich nun auf den Geschlechtsverkehr mit Deiner Partnerin konzentrieren.

Alprostadil ist ein sehr wirksames Medikament. Nebenwirkungen sind mir nicht bekannt. Die Creme kannst Du rezeptfrei im Internet kaufen. Die Tabletten, die Salbe und die Spritze sind stärker dosiert und auf Rezept erhältlich. Viele Männer berichten von einer positiven Wirkung.

Alprostadil per SKAT

Die SKAT-Behandlung ist möglicherweise nicht für jeden geeignet. Dabei wird der Wirkstoff mit einer Spritze direkt in den Schwellkörper injiziert. SKAT steht für Schwellkörper-Auto-Injektions-Therapie). Aufgrund der sehr dünnen Nadel ist die Anwendung nicht schmerzhaft. Der Einstich ist kaum zu merken. Doch wenn Du Dich das nicht traust oder eine sehr unruhige Hand hast, solltest Du eine andere Verabreichungsform von Alprostadil nutzen.

Viasil und Penispumpe als Alternative

Manchmal genügt es auch, statt ein Medikament eine Penispumpe zu nutzen. Die kannst Du ohne Rezept in der Apotheke erwerben. Es gibt sie in Online-Apotheken, Sexshops und auch bei Amazon. Der Unterdruck sorgt für eine bessere Durchblutung und eine Reizbarkeit des Penis. Die Erektion wird schon nach wenigen Anwendungen stärker und besser. Das wirkt sich auf einen besseren Sex mit Deiner Partnerin aus.

Alternativ kannst Du das Potenzmittel Viasil verwenden. Es ist ohne Rezept erhältlich und sehr wirkungsvoll. Bei der Einnahme von Viasil treten keine Nebenwirkungen auf. Sofern es Nebenwirkungen gibt, sind diese noch nicht bekannt und wurden noch nicht dem Hersteller gemeldet. Der Preis des Produktes ist mit einem sehr attraktiven Rabatt versehen. Viasil ist eine Tablette. Die Packung wird bei einer Bestellung sehr diskret in einem Päckchen per Post an Deine Haustür verschickt.

Viasil Verpackung
Das Potenzmittel, für mehr Power im Bett!
Günstig, wirkungsvoll & zu 100% disrekt!

  • Legal & ohne Rezept bestellen
  • Wirksamkeit durch klinische Studien belegt
  • Keine Nebenwirkungen bekannt, da zu 100% ohne Chemie
  • Diskreter und schneller Versand
Viasil ansehen!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.